Pastinake
Genuss

Zurück zu den Wurzeln – Die Pastinake

Die Pastinake kämpft sich als regionales Wintergemüse zurück in die Küche – und das ist gut so! Denn das fein nussig schmeckende Wurzelgemüse und seine Blätter sind nicht nur vielfältig einsetzbar, sondern auch vollgepackt mit gesundheitsfördernden Inhaltsstoffen. Wir geben Ihnen hier Tipps zum Einkauf, zur Lagerung und zu den Verwendungsmöglichkeiten.

Einkauf und Lagerung

Die Pastinake finden Sie von Oktober bis in den Mai hinein auf dem Markt und in Supermärkten. Beim Einkauf sollten Sie darauf achten, dass die Wurzeln eine glatte Schale haben, ohne braune Flecken. Auch sollte der Stiel grün sein. Idealerweise lagern Sie das Gemüse in einem kühlen Keller oder im Gemüsefach, so ist es bis zu zwei Wochen haltbar. Liegt die Lagertemperatur unter 2 Grad Celsius, halten sich Pastinaken sogar mehrere Monate.

Links Pastinaken – etwas gelblicher als die beiden Petersilienwurzeln rechts daneben

Vielfältige Anwendung, vielfältige Inhaltsstoffe

Kalzium, Kalium, Magnesium, Eisen – all dies macht die Knolle zu einem besonders wertvollen Mineralstofflieferanten. Das Wurzelgemüse lässt sich außerdem auf unterschiedlichste Weise zubereiten und eignet sich selbst für empfindliche Mägen. Daher werden Pastinaken gerne zu einem Brei für Babys verarbeitet. Doch die Pastinake schmeckt auch wunderbar in Suppen oder als Kochgemüse, gedünstet, gesotten oder gebacken, im Püree sowie fein geraspelt als Rohkost im Salat. Sogar beim Backen kommt sie groß raus – als Pastinaken-Kuchen, der besonders lecker und saftig ist.

Pastinaken Cremesüppchen

Passend zum Herbstanfang haben wir für Sie ein Rezept für eine feine Pastinaken-Cremesuppe ausgewählt.

Zutaten:

  • 800 g Pastinaken
  • 30 g Butter
  • 1 l Gemüsebrühe
  • Salz
  • Muskat
  • Pfeffer
  • Schlagsahne
  • 1 Zitrone
  • Cayennepfeffer
  • Pastinaken in Stücke schneiden und in Butter andünsten.
  • Mit Gemüsebrühe bedecken, auf kleiner Flamme gar köcheln.
  • Mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen.
  • Sind die Pastinakenstücke gar, können Sie mit dem Pürieren starten.
  • Mischen Sie einen guten Schuss Sahne unter.
  • Mit Zitronensaft und -schale sowie etwas Cayennepfeffer abschmecken

Weitere, liebevoll zusammengestellte Tipps und Tricks rund um Pastinaken und andere Gemüsesorten finden Sie in dem Ratgeber Unsere 111 Besten Gemüsetipps von Martina und Moritz.

📸 Beitragsbilder
Titelbild von Bernadette Wurzinger auf Pixabay
Pastinaken und Petersilienwurzel
von Verlag Edition Essentials GmbH & Co. KG
Suppe von micheile dot com auf Unsplash
Bild vom Buch von Verlag Edition Essentials GmbH & Co. KG

Weitere Neuigkeiten

Gesundheit

Leichter durch den Lockdown Tipp 13: Saubere Sache im Homeoffice – Reinigung von Computertastaturen

Wer im Homeoffice arbeitet, sollte ab und zu seinen Computer, die Tastatur und die Maus reinigen. Gerade zu Hause machen die Arbeitsgeräte ja viel mit: Hier wird nicht nur gearbeitet, sondern auch gekocht, gegessen, eventuell geraucht, virtuell konferiert und gefeiert, eben gelebt. Oft steht das Homeoffice auf dem Küchentisch, also in den Kochdämpfen. Da kommt schnell einiges an Krümeln, Spritzern, Flecken und Verschmutzungen auf Bildschirm und Tastatur zusammen.

Weiterlesen
Genuss

Thanksgiving: Was genau wird an diesem Tag zelebriert?

Das Jahr neigt sich langsam dem Ende. Einige von uns sind in Gedanken schon in der (Vor-)Weihnachtszeit oder genießen die Ruhe vor dem Sturm. Doch noch ist es nicht soweit. In den USA und immer häufiger auch bei uns wird erstmal ein ganz anderes Fest begangen: Thanksgiving, das dort zu den wichtigsten Feiertagen zählt.

Weiterlesen
Genuss

Hurra, die Erdbeeren sind wieder da!

Haben Sie die rote Versuchung auch vermisst? Natürlich begleitet uns die knallrote Frucht in vielen Varianten durch das Jahr. Da haben wir z.B. die Erdbeermarmelade, das Erdbeereis und – das darf nicht vergessen werden – die Erdbeere pur. Die Saison für die frischen Früchtchen beginnt allerdings schon im Frühling! Denn das Rosengewächs blüht bereits ab April und so können in den milden Regionen schon ab Mitte Mai die ersten Beeren vernascht werden.

Weiterlesen

Leichter durch den Lockdown Tipp 13: Saubere Sache im Homeoffice – Reinigung von Computertastaturen

Wer im Homeoffice arbeitet, sollte ab und zu seinen Computer, die Tastatur und die Maus reinigen. Gerade zu Hause machen die Arbeitsgeräte ja viel mit: Hier wird nicht nur gearbeitet, sondern auch gekocht, gegessen, eventuell geraucht, virtuell konferiert und gefeiert, eben gelebt. Oft steht das Homeoffice auf dem Küchentisch, also in den Kochdämpfen. Da kommt schnell einiges an Krümeln, Spritzern, Flecken und Verschmutzungen auf Bildschirm und Tastatur zusammen.

Weiterlesen

Thanksgiving: Was genau wird an diesem Tag zelebriert?

Das Jahr neigt sich langsam dem Ende. Einige von uns sind in Gedanken schon in der (Vor-)Weihnachtszeit oder genießen die Ruhe vor dem Sturm. Doch noch ist es nicht soweit. In den USA und immer häufiger auch bei uns wird erstmal ein ganz anderes Fest begangen: Thanksgiving, das dort zu den wichtigsten Feiertagen zählt.

Weiterlesen

Hurra, die Erdbeeren sind wieder da!

Haben Sie die rote Versuchung auch vermisst? Natürlich begleitet uns die knallrote Frucht in vielen Varianten durch das Jahr. Da haben wir z.B. die Erdbeermarmelade, das Erdbeereis und – das darf nicht vergessen werden – die Erdbeere pur. Die Saison für die frischen Früchtchen beginnt allerdings schon im Frühling! Denn das Rosengewächs blüht bereits ab April und so können in den milden Regionen schon ab Mitte Mai die ersten Beeren vernascht werden.

Weiterlesen